Hier entstand das Weihnachtslied

STILLE-NACHT-KAPELLE UND MUSEUM OBERNDORF

Stille-Nacht-Kapelle Oberndorf. Pilgerstätte für die Liedbegeisterten.

Der Stille-Nacht-Platz Oberndorf ist ein Erinnerungs- und Gedenkplatz. Hier erklang „Stille Nacht!“ das erste Mal und von hier aus ging es in die Welt. Gedächtniskapelle, Museum und Bruckmann-Haus. Mehr Informationen

LAUFEN – DIE TAUSENDJÄHRIGE STADT

Laufen mit dem mittelalterlichen Stadtkern

Die Stadt Laufen verbindet mit den ehemaligen Vororten Altach und Oberndorf eine mehr als tausendjährige gemeinsame Salzburger Geschichte. Oberndorf wurde nach den napoleonischen Kriegen 1816 abgetrennt und es entstand im damaligen „Österreichisch Laufen“ das Weihnachtslied „Stille Nacht!“. Heute verbindet wieder Vieles die beiden Doppelstädte, von der grenzüberschreitenden Kommunalpolitik, der Wirtschaft bis zur Gesellschaft. Eine starke Zusammenarbeit gibt es auch mit „Stille Nacht!“. Mehr Informationen

KIRCHE UND SCHULHAUS ARNSDORF

Ein Ensemble: Kirche und Schule Arnsdorf

Das Schulhaus Arnsdorf ist das älteste in Betrieb befindliche Schulhaus Österreichs. Hier unterrichtete bereits Franz Xaver Gruber, der Komponist von „Stille Nacht!“ und auf der Kirchenorgel nebenan spielte er. Mehr Informationen

GRUBER-GEMEINDE HOCHBURG

In dieser Sölde in Hochburg wurde Franz Xaver Gruber geboren

Franz Xaver Gruber wird am 25. November 1787 als fünftes von sechs Kindern in Unterweizberg, Gemeinde Hochburg, am Rande des oberen Weilhartforstes in eine Kleinbauernfamilie geboren. Mehr Informationen

ENTSTEHUNGSGESCHICHTE

So entstand das berühmteste Weihnachtslied der Welt. Mehr Informationen

VERBREITUNGSGESCHICHTE

Von Oberndorf aus rund um die Erde. Mehr Informationen

BIOGRAPHIEN

Komponist Franz Xaver Gruber und Textdichter Joseph Mohr. Mehr Informationen